Next Level Schwalbe: Mit 90 km/h volle Kraft voraus

Nach dem erfolgreichen Comeback der Schwalbe mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45km/h im vergangenen Sommer, setzt GOVECS 2018 noch einen drauf. Das Münchner Unternehmen stellt auf der diesjährigen EICMA 2017, die vom 07. bis 12. November in Mailand stattfindet, die neue „große“ Schwalbe vor. Das Sortiment um den Kultroller wird ausgebaut und erweitert sich um eine L3e-Version mit 90km/h in der Spitze und bis zu 90 km Reichweite. Das neue GOVECS Leichtkraftrad wird bald via Online-Konfigurator bestellbar sein und ab Sommer 2018 über die deutschen Straßen fliegen.

Nach dem erfolgreichen Comeback der Schwalbe mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45km/h im vergangenen Sommer, setzt GOVECS 2018 noch einen drauf. Das Münchner Unternehmen stellt auf der diesjährigen EICMA 2017, die vom 07. bis 12. November in Mailand stattfindet, die neue „große“ Schwalbe vor. Das Sortiment um den Kultroller wird ausgebaut und erweitert sich um eine L3e-Version mit 90km/h in der Spitze und bis zu 90 km Reichweite. Das neue GOVECS Leichtkraftrad wird bald via Online-Konfigurator bestellbar sein und ab Sommer 2018 über die deutschen Straßen fliegen. 

 

„Wir freuen uns sehr den Familienzuwachs vorstellen zu können“, sagt GOVECS CEO Thomas Grübel voller Stolz. „Denn mit der L3e-Version der Schwalbe können wir sicher auch gestandene Motorradfahrer begeistern!“ Der Antriebsstrang wurde in Kooperation mit dem Technologiepartner Bosch entwickelt und die L3e-Version der E-Schwalbe ist, genauso wie die L1e, das leistungsstärkste Fahrzeug seiner Klasse. Dabei garantiert GOVECS mit dem Versprechen „Made in Europe“ Qualität nach höchsten Standards.

Die schnellste Schwalbe aller Zeiten

Das äußere Erscheinungsbild der „großen“ Schwalbe ist identisch geblieben. Designmerkmale wie der runde Scheinwerfer im eckigen Gehäuse, die großen Speichenfelgen und der verchromte Gepäckträger finden sich auch in der Version als Leichtkraftrad wieder. Die Motorleistung hingegen hat sich auf 8 kW Dauerleistung verdoppelt, mit denen die Schwalbe blitzschnell auf 90 km/h beschleunigen kann. Mit einer Reichweite bis zu 90 km erreicht sie zudem einen weiteren Spitzenwert in ihrer neuen Fahrzeugklasse. Verantwortlich für diese exzellente Performance zeichnet sich neben dem Motor auch der speziell für die Schwalbe entwickelte GOVECS Doppelriemenantrieb. Dieser treibt das Hinterrad über zwei nacheinander laufende Antriebsriemen an und sorgt für eine verbesserte Kraftübertragung. Zusätzlich ist er besonders wartungsarm.

Modernste Technik für Fahrspaß und Sicherheit

Von der Roller-Version wurden die drei Fahrmodi GO, Cruise und Boost übernommen, mit denen der Fahrer aber nun nicht nur das Beschleunigungsverhalten, sondern auch die Spitzengeschwindigkeit des Leichtkraftrads einstellen kann. Gebremst wird die Schwalbe vom bewährten Combined Braking System, welches die Bremskraft gleichmäßig auf Vorder- und Hinterrad aufteilt. Wer auf Nummer sicher gehen will, rüstet sie noch mit dem optionalen Anti-Blockier-System aus. Ebenso wie die kleine Schwester nutzt die Schwalbe als Leichtkraftrad zwei Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von 4,8 kWh. Diese können über das fest verbaute Schnell-Ladegerät an jeder Haushaltssteckdose in nur viereinhalb Stunden geladen werden. Mit der Schnell-Ladefunktion steigt der Akkustand von 0 auf 50% in weniger als zwei Stunden. 

Kundenservice der Extraklasse

Auch für die schnelle Version des Kultfahrzeugs wird es selbstverständlich den Schwalbe mobilen Wartungsservice geben. Dieser kommt für Reparaturarbeiten oder die jährliche Inspektion direkt zum Kunden nach Hause. Mit diesem On-Site-Service sind Werkstattbesuche für Schwalbe-Fahrer endgültig passé. Der Basispreis für die L3e-Schwalbe liegt bei 6.900 €. Bestellt wird sie weiterhin mithilfe des Online-Konfigurators auf www.myschwalbe.com: Dort stehen bald für die L3e-Version verschiedene Design- und Technikoptionen für die Personalisierung zur Verfügung. 

Hinweis: Abgebildete Schwalbe zeigt Sonderausstattung für EICMA 2017

Next Level Schwalbe L3e – Technische Daten

-       90 km/h Höchstgeschwindigkeit

-       0-50 km/h in 4,5 Sekunden

-       Bis zu 90 km Reichweite

-       Bosch Motor mit 8 kW Dauerleistung

-       Lithium-Ionen-Akkus mit einer Gesamtkapazität von 4,8 kWh

-       Ladezeit:

-       0-100% in 4,5 Stunden

-       0-50% im Schnell-Lademodus in 1¾ Stunden

-       4,4“ LCD Display

-       Drei Fahrmodi

-       Combined Braking System (CBS)

-       ABS optional

-       LED Scheinwerfer

Zurück