Im November 2014 kam Joe Wilcox, Gründer und CEO der US-Firma SWAY Motorsport, auf unseren Messestand während der EICMA in Mailand. Im Gepäck hatte er einen Alpha-Prototypen seiner neuesten Entwicklung und die Empfehlung, dass GOVECS „die Jungs sind, die das umsetzen können“.

Schnell war der Funke übergesprungen und entschieden, dass GOVECS den „SWAY“ zur Serienfertigung bringen soll. So kam der Prototyp ins polnische Breslau und wurde dort von unserem Ingenieursteam „auf Herz und Nieren“ gecheckt. Die besondere technische Herausforderung bei diesem innovativen OEM-Produkt ist das „Tilting“-Konzept. Dies bedeutet, dass der Fahrer den SWAY durch Druckverteilung/Gewichtsverlagerung auf die beiden Vorderräder steuert und lenkt.

Das außergewöhliche und futuristische Fahrzeugdesign erfordert die Neuentwicklung folgender Komponenten:

Hier gibt es noch mehr Informationen und Fakten rund um den Sway.

Joe Wilcox reiste eigens aus den USA an, um innerhalb von vier Wochen gemeinsam mit dem Engineering-Team in Breslau die Feinheiten abzustimmen. „Ich bin hochzufrieden“, sagte Wilcox und wir freuen uns darauf, wenn der SWAY als Serienprodukt die Westküste der USA erobert.


OEM LEISTUNGSPORTFOLIO FÜR SWAY


OEM

GiGi – vom Produktdesign zur Vorserie

GiGi ist der E-Scooter zum Mitnehmen
Basierend auf einer Designstudie der niederländischen Firma GiGi, entwickelt und fertig GOVECS einen einzigartigen Elektroroller: das smarte Fahrzeug kann zusammengeklappt werden. Somit können Sie es zum Beispiel im Kofferraum oder dem öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) transportieren oder platzsparend in der Wohnung verstauen.

GOVECS News

City Check Govecs: Elektroroller ermöglicht emissionsfreie und flexible Liefer­logistik

Govecs, Spezialist für gewerblich genutzte Elektroroller ermöglicht emissionsfreie und flexible Liefer­logistik mit sehr niedrigen Betriebskosten. Und weist damit einer alternativen Zustellform den Weg zwischen Transporter und Lastenrad.

GOVECS News

E-Roller-Sharing: Erfolgsfaktoren eines globalen Trends

E-Mietroller sind in Großstädten auf dem Vormarsch, denn sie bieten im Vergleich zu Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln viel mehr Flexibilität und Zeitersparnis. Über den Erfolg oder Misserfolg von Geschäftsmodellen in der sogenannten Share Economy entscheidet letztlich das Zusammenspiel von Produkt und Software. Genau auf diesem Gebiet hat sich GOVECS weltweit einen Namen gemacht.

GOVECS News

Berlin hebt ab! Mit der neuen Schwalbe

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Die 450 Schwalben, mit der emmy ab Ende Juli 2017 seine Flotte erweitert, werden den Sommer in Berlin allerdings noch schöner machen. Sie werden sukzessive bis Herbst 2017 auf die Berliner Straßen einfliegen. Die neue Govecs Schwalbe gesellt sich dann zu den zahlreichen Exemplaren ihrer Vorgängerin, der Simson Schwalbe – allerdings geräuschlos, umweltfreundlich und mit einer ordentlichen Portion Extra-Power. Die Sharing-Schwalben werden das Berliner Straßenbild entscheidend verändern und emmy seinem Ziel, nachhaltige individuelle Mobilität für jedermann anzubieten, ein ganzes Stück näherbringen.