Die Schwalbe startet ihren neuen Höhenflug

München, 26. September 2016. Die Münchner Firma GOVECS hat der Schwalbe neues Leben eingehaucht und beflügelt so die ganze Branche. Gemeinsam mit Technologiepartner Bosch hat GOVECS das modernste Antriebssystem der Welt in die Schwalbe eingebaut und sorgt so für sauberere und leisere Straßen. Die erste Ausführung der Schwalbe mit Elektroantrieb wird mit wunderschönen 47kmh in der Spitze durch die Straßen düsen. So ist sie auch mit einem üblichen KFZ-Führerschein zu fahren. Voll aufgeladen schafft sie eine stattliche Reichweite von über 100 km. Interessierte können die Schwalbe ab sofort online reservieren.

GOVECS präsentiert den Klassiker mit modernem Design und Elektroantrieb

Ihre charakteristischen Merkmale hat sie immer noch: die übergroßen Reifen, das geriffelte Heckteil, den runden Scheinwerfer und die Blinker am Lenker, aber ein bisschen markanter ist sie geworden. Die Schwalbe hat sich einfach ein modernes Outfit zugelegt. Der zukunftsweisende Elektroantrieb ist extrem dynamisch und überzeugt mit beeindruckender Beschleunigung. 

Um den Roller jederzeit laden zu können, hat er ein integriertes, fünf Meter langes Kabel mit Schukostecker, das sich unter dem Sitz versteckt. Aufladen lässt sich die Schwalbe an jeder Haushaltssteckdose. Und lange muss man auch nicht warten, bis man wieder lossausen kann: Nach ein bis zwei Stunden ist der Akku wieder zu 80% geladen, nach vier bis fünf Stunden vollständig.

Besonders ist auch der Service, der den Schwalbe Fahrer erwartet, denn dieser wird genauso modern und innovativ sein, wie das Produkt selbst. Es wird einen flächendeckenden On-Site-Service geben. Das bedeutet der Service kommt zum Kunden und nicht umgekehrt.

Vorerst wird es die Schwalbe über den offiziellen Online-Shop zu kaufen geben. Reservierungen für die ersten Lieferungen im Sommer 2017 sind ab sofort online unter www.myschwalbe.com möglich. Anfang 2017 eröffnet dann der erste Schwalbe Store in Berlin, dem weitere in verschiedenen europäischen Städten folgen werden.

 

Weitere Informationen zur Schwalbe finden Sie unter:

Bildmaterial: http://govecsgroup.com/presse/mediacenter
Website: www.myschwalbe.com 
Facebook: www.facebook.com/myschwalbe

 

Weitere Informationen zu GOVECS finden Sie unter:

Bildmaterial: http://govecsgroup.com/presse/mediacenter
Facebook: www.facebook.com/govecs

Zurück